>
SV Frischauf Natendorf von 1919 e.V.

23. Oktoberfest

Veranstaltungen

Keine Termine

Bandenwerbepartner

logo_Spedition_Logistik_transparent.gif

-Schon im Jahr 1981 entstand der erste Kontakt zwischen den damalige Bataillonskommandeur Oberst Fred Schulz und der Gemeinde Natendorf. Im Juli 1981 fand ein erstes Fußballspiel zwischen einer Gemeinde Auswahl und der 3./ PzGrenLehrBtl 92 statt, in dem es nicht um Tore, sondern Spaß und gegenseitiges Kennenlernen ging. Offiziell beurkundet wurde die Patenschaft ein Jahr später am 10. Juli 1982 und die Dorfbewohner nahmen großen Anteil.

 

Gegenseitige Einladungen zu Vergleichsschießen, Feldrundfahrten oder Dorffesten wurden zu festen Programmpunkten im Jahreslauf. 1993 wurde Natendorf sogar zur Kulisse eines feierlichen Gelöbnisses. Der örtliche Sportverein und die Feuerwehr etablierten sich als Träger der Patenschaft und feierten über die Jahre 15, 20., 30 und 35-jähriges Bestehen. Nun sind 40 Jahre vergangen und wieder soll diese einzigartige Verbindung gefeiert werden. „Nach dem Eintreffen der Kompanie am Mittwoch, 18. Mai, um 16:30 Uhr, werden den Bürgern einige Fahrzeuge der Kompanie vorgestellt, u.a. der Schützenpanzer Puma. Um 17.30 Uhr tritt die Kompanie zum feierlichen Festakt an. Danach wird es sportlich und eine Gemeindeauswahl kickt traditionell, wie schon beim ersten Treffen 1981, gegen die Mannschaft der Patenkompanie, die zu diesem besonderen Ereignis mit rund 125 Soldaten und Soldatinnen anreisen wird. Im Anschluss wird das persönliche Miteinander bei Sportplatz-Kulinaritäten gepflegt“, dazu lädt der Bürgermeister Christoph Elbers alle Bürger recht herzlich ein. „Wir freuen uns über ganz großes Interesse der Bevölkerung!“

Auszug aus der Chronik 100 Jahre SVN Natendorf zur Patenkompanie.

  • 15_Jahre_Patenschaft-4
  • Patenschaft 2022_A3
  • Puma,_first_series

Quelle Panzer-Foto: Wikipedia



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.