Jahreshauptversammlung des SV Natendorf im frisch renovierten Vereinsheim

Zur Jahreshauptversammlung des 1919 gegründet und in diesem Jahr sein 100 jährige Vereinsjubiläum feierende SV FRISCHAUF Natendorf, konnte der Vorsitzende Matthias Plank neben den 63 anwesenden, der insgesamt 221 Vereinsmitglieder, die Gäste Christoph Elbers vom Natendorfer Gemeinderat, Hartmut Jäkel stellv. Vorsitzender des NfV Kreis Heide-Wendland und von den befreundeten Organisationen und Vereinen, der FFw Golste in Natendorf Volker Meyer und Christian Schulz, vom TuS Ebstorf Heiko Senking, vom MTV Barum Torsten Lehmann, vom TSV Jastorf Martin Warnecke und vom SV Jelmstorf Michael Hörner, im bis auf den letzten Platz besetzten Vereinsheim, in Natendorf begrüßen.

In ihren Jahresberichten konnten die Sparten- und Gruppenleiter, über sehr aktive Gruppen für Wandern, Gymnastik und Seniorentanz berichten. Im Fußball nimmt der SV Natendorf weiter mit drei Herrenmannschaften am Spielbetrieb teil. Bei der Ü50 in der Spielgemeinschaft mit dem TuS Ebstorf und MTV Barum und bei der 2. Herrenmannschaft mit den TSV Jastorf. Durch die Neustrukturierung in den Heide-Wendland-Kreis zur neuen Saison, spielt die 1. Herrenmannschaft aktuell in der 3. Kreisklasse und die 2. Herrenmannschaft in der 4. Kreisklasse. Von der Spielklassenbezeichnung, so niedrig wie nie zuvor in der 100 jährigen Vereinsgeschichte. Wobei nicht unerwähnt bleiben sollte, in den 50er Jahren hießen die beiden untersten Leistungsklassen A Klasse und B Klasse, wo damals der SV Natendorf beheimatet war, bevor der Verein bis in die damalige Bezirkslasse aufstieg. In der Bezirkslasse spielt der SVN dann noch ein zweites Mal Ende der 80er Jahre. Im Jugendfußball sieht es leider nicht so gut aus, hier hat der Verein nur noch einige Jugendspieler, die als Gastspieler am Spielbetrieb in den Nachbarvereinen teilnehmen und kann keine eigene Mannschaft mehr stellen. Der Schiedsrichter Obmann Helmut Baum konnte berichten, dass der Verein auch weiterhin mit sechs aktiven Schiedsrichtern ausreichend Schiedsrichter stellen kann.

Im Jahresbericht des Vorstandes, gab es ein Ausblick auf die viele Aktivitäten zum 100 jährigen Vereinsjubiläum. Die nächste Veranstaltung wird ein Pokalturnier zum Vereinsjubiläum am 1. Mai für Vereins- und Freizeitmannschaften sein, dazu können sich Teams noch anmelden. Den Höhepunkt der Feierlichkeiten zum Jubiläum nimmt dann das Wochenende 15.-16. Juni ein. Mit einem Fußballspiel der 1. Herren gegen eine Kreisauswahl Uelzen, Festkommers und Jubiläumsball am Samstag, gefolgt von Beach Soccer Auswahlspielen, zum 10 jährigen Jubiläum “ Beach Soccer Cup in Natendorf“ am Sonntag. Die 11. Auflage des Beach Soccer Cup folgt dann nur eine Woche später vom 21.-23. Juni, auf dem Vereinsgelände. Dann wird wieder mit viel Aufwand das Sportgelände in Natendorf in ein Mekka für Freunde der besonderen Art des Fußballs, aus dem Landkreis Uelzen und dem ganzen Bundesgebiet, verwandelt. Darüber hinaus wird es aufs Jahr verteilt weitere Veranstaltungen geben, unter anderem richtet der Verein dann zum 25-jährigen Jubiläum der Wandergruppe des SV Natendorf den Kreiswandertag aus. Am 02. Oktober feiert der SV Natendorf sein mittlerweile 20. Oktoberfest im Festzelt auf dem Vereinsgelände. In diesem Jahr wird das KMEK des TBO Ebstorf zum Auftakt des Festes für die richtige Festzelt-Musik sorgen.

Vorstand und Beirat des SV Natendorf

Es wird nicht nur gefeiert im Jubiläumsjahr beim SV Natendorf, auch das 25 Jahre alte Vereinsheim und Sportgelände wir umfangreich saniert. Die Arbeiten im Vereinsheim sind bereits abgeschlossen und für ihren besonderen Einsatz rund um die Vereinsheimrenovierung wurden Genor Schröder, Hans-Jürgen Gesterding, Philipp Ziggert und Volker Barenschee auf der JHV ausgezeichnet.

Für Ihren jahrelangen Einsatz der Vereinsheimpflege, wurde Renate Blywell mit einem Blumenstrauß gedankt.

Für langjährige Mitgliedschaften wurden ausgezeichnet: 15 Jahre (Ehrennadel) Christine von Schnurbein, 25 Jahre (silberne Ehrennadel) Ute Schröder, Regina Haustein, Michael Haustein, Friedrich Wöhler, 40 Jahre (goldene Ehrennadel) Michael Blywell, Jörg Schulte-Mausbeck, Mathias Schulze, Andreas Feige, 50 Jahre (Ehrenpreis) Bernd Wedell.

In den Grußworten des NfV Kreis Heide Wendland, lobte Hartmut Jäkel das besondere Engagement des SV Natendorf, mit den vielen tollen Veranstaltungen die der Verein für den Kreis ausrichtet.