Union Bevensen gewinnt das Hauptturnier

Am Montagabend konnte sich Union Bevensen in einem spannenden Finale gegen die SpVgg Oetzen/Stöcken den Sieg beim Hauptturnier des diesjährigen Friede-Cups sichern. Das Team aus Bevensen entschied das Spiel durch den einzigen Treffer des Finales in der letzten Spielminute. Platz 3 wurde zwischen den Verlierern der Halbfnals, dem SV Natendorf und dem SC Kirch-/Westerweyhe ausgespielt. In einer einseitigen Partie siegte der SCK hochverdient mit 4:1. Schon in der Vorrunde scheiterten die favorisierten Teams des SC Uelzen sowie des VFL Suderburgs.

Wie an Vortagen wurde auch hier der beste Torwart und beste Torschütze mit jeweils einem Gutschein über 25,- € vom Sportfachgeschäft SZ Sportz in Bad Bevensen ausgezeichnet. Zum besten Torwart des Turnieres wählten die Trainer und Mannschaftsführer Jan-Philip Müller vom SV Natendorf.

Die Torjägerkrone sicherte sich Lukas Burghardt von Union Bevensen mit 7 Treffern.

    

Bilder des Turniers

FC13_1-0FC13_1-01FC13_1-02FC13_1-03FC13_1-04FC13_1-05FC13_1-06FC13_1-07FC13_1-08FC13_1-09FC13_1-10FC13_1-16FC13_1-17FC13_1-18